Norderney
Jedes Jahr bietet Sifu Otfried Glaser auf Norderney, einer der schönen Inseln Ostfrieslands, einen außergewöhnlichen WingTsun-Lehrgang an. „Außer-gewöhnlich“ deshalb, weil nicht wie „gewöhnlich“:



„Halle rein - trainieren - Halle raus“ oder „Strahlender Himmel: Trainieren oder lieber Sonnen tanken?“ oder „Eigentliche scheint mein Trainingspartner ganz nett zu sein und die Technik von eben muß ich unbedingt nochmal ausprobieren, aber gleich kommt die nächste Gruppe.“

oder oder oder...

Manch‘ einer wünscht sich dann: „Mal eine Woche oder wenigstens ein Wochenende nur WT!!...In der Nähe und doch weg vom Alltagsstreß, intensiv und trotzdem mit persönlichem Freiraum, draußen aber im vertrauten Kreis.“

Sifu Otfried hat diese Gedanken aufgegriffen und umgesetzt.

Eine Woche im August ist Norderney
„WingTsun-Trainingscamp“!

Wer die komplette Woche mitmachen möchte, reist montags an, die Wochenendteilnehmer am Mittwoch oder Donnerstag.

An den Trainingstagen (Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag) findet man die WTler in den Dünen und das zweimal täglich à 1 ½ Stunden. (da in legerer Strandbekleidung und mit Sonnenbrille bestückt, nur als Gruppe an den synchronen Bewegungen bzw. in Zweier-Formation zu erkennen).

Auf dem Trainingsplan stehen die aktuellen Programme, spezielle Themen (z.B. Infight, Sektionsunterricht, Blitzdefence etc.) sowie WingTsun Chi Kung und Escrima.

Und in der trainingsfreien Zeit sieht man sie auch am Strand - immernoch trainieren, mit einem Buch faulenzen, Frisbee spielen, Vögel beobachten... oder mit dem Rad, per Inliner und zu Fuß die Insel erkunden... aber auch Golf spielen (es darf auch Minigolf sein) oder den kleinen Supermarkt plündern...

Die meisten Teilnehmer zelten, denn wenn schon Natur, dann pur. Es hat aber auch den Vorteil, daß man nur wenige Schritte vom Trainingsplatz entfernt und bei spontanen Freizeitaktionen immer vor Ort ist. Natürlich gibt es auch hübsche Pensionen auf Norderney, die Wahl der Unterkunft bleibt jedem selbst überlassen. Genau wie die Freizeitgestaltung - alleine oder mit anderen.

Aber das allabendliche Lagerfeuer sollte man nicht verpassen, denn spätestens dann hat der ggf. mitgebrachte Alltagsstreß keine Chance mehr. Mit einem Kaltgetränk ausgerüstet einfach nur so am Feuer sitzen, vielleicht über WingTsun philosophieren oder eine Grillparty veranstalten, da kann die Entspannung nicht ausbleiben, oder?!

Erfahrungsbericht eines Teilnehmers: Bitte hier klicken

Probiert es doch einfach mal aus - denn:

WANN HABT IHR ZUM LETZTEN MAL ETWAS ZUM ERSTEN MAL GEMACHT?!

Vorschaubild für vergrößerte Darstellung anklicken

Bilderimpressionen von Norderney
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Für weitere Informationen zum aktuellen Sommercamp

bitte hier klicken

zurück zur Übersicht